Was ist IPSC?

IPSC ist moderner, unterhaltsamer, anspruchsvoller Schießsport. Neben der Schusspräzision fließen auch die Bewegung
der Schützen und der Zeitbedarf für das Absolvieren festgelegter Parcours in die Bewertung ein.
IPSC wird daher als "dynamischer Schießsport" bezeichnet, in Abgrenzung zum "statischen Schießsport", bei dem
der Schütze ausschließlich an einem festen Platz steht und keine Zeitnahme erfolgt, sondern allenfalls eine Zeitbegrenzung existiert.


Der Sport wird weltweit in 92 Ländern von mehr als 800.000 aktiven IPSC-Schützen ausgeübt.
Jährlich werden mehr als 350 internationale Wettkämpfe durchgeführt, mit Teilnehmerzahlen bis zu über 1.000 Startern aus aller Welt.
Im Jahre 2015 wurden alleine in Europa 175 internationale Wettbewerbe veranstaltet, mit mehr als 25.000 Einzelstarts